ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
SALT AND PEPPER ACADEMY online-Formate

1) Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB) sind Bestandteil aller Angebote und Verträge für Seminare, Kurse, Trainings, Schulungen und sonstige Veranstaltungen der SALT AND PEPPER Academy, die über den SALT AND PEPPER Webshop gebucht werden (im Folgenden Veranstaltung) und gelten für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung zwischen SALT AND PEPPER Holding GmbH & Co. KG (im Folgenden SALT AND PEPPER) und dem Kunden. Etwaige abweichende Allgemeine Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn SALT AND PEPPER hätte der Geltung abweichender Bedingungen schriftlich zugestimmt. Dies gilt auch für den Fall der Inbezugnahme in der laufenden Korrespondenz.

 

2) Angebot und Vertragsschluss

Alle Angebote von SALT AND PEPPER verstehen sich bis zu ihrer endgültigen Anmeldebestätigung als freibleibend. Anmeldungen durch den Kunden sind verbindlich. Der Vertrag gilt mit Zugang einer Anmeldebestätigung als zustande gekommen. Geht eine Anmeldebestätigung nicht oder verzögert zu, so gilt der Vertrag als geschlossen, wenn SALT AND PEPPER nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen die Ablehnung erklärt. Im Falle der Überbuchung wird der Anmeldende unverzüglich informiert; ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.


 3) Vertragsgegenstand

3.1 SALT AND PEPPER übernimmt in eigener Verantwortung die Planung und Durchführung der in Einzelverträgen oder Bestellungen spezifizierten Veranstaltung. SALT AND PEPPER wird bei der inhaltlichen Gestaltung der Veranstaltungen und der Auswahl der Referenten nach eigenem Ermessen dafür sorgen, dass nach aktuellen fachlichen und didaktischen Erkenntnissen vorgegangen wird.

3.2 SALT AND PEPPER ist berechtigt, sich zur Auftragsdurchführung Dritter zu bedienen.

3.3 SALT AND PEPPER ist berechtigt, den vorgesehenen Referenten bei Bedarf durch einen anderen Referenten zu ersetzen. SALT AND PEPPER wird den Auftraggeber hierüber unverzüglich informieren.

3.4 Bei Veranstaltungen, die mit einer Prüfung abschließen, werden die Zulassungsvoraussetzungen des jeweiligen Einzelteilnehmers nicht von SALT AND PEPPER, sondern vom jeweiligen prüfungsberechtigten Institut geprüft.

3.5 Sofern Veranstaltungen eine Teilnehmerbegrenzung vorsehen, kann SALT AND PEPPER die Anzahl der Einzelteilnehmer begrenzen, die vom Auftraggeber angemeldet werden können.

3.6 Nach Beendigung der Veranstaltung erhält jeder Einzelteilnehmer einen entsprechenden Nachweis über die Teilnahme.

 

4) Rücktritt von Veranstaltungen durch SALT AND PEPPER oder den Kunden

4.1 SALT AND PEPPER kann vor Beginn oder während der Veranstaltung aus wichtigem Grund vom Vertrag zurücktreten. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere, aber nicht ausschließlich vor bei höherer Gewalt oder Ausfall des Referenten ohne eine Ersatzmöglichkeit. SALT AND PEPPER informiert den Kundenunverzüglich über die dem Rücktritt zugrunde liegenden Umstände. Sollte es SALT AND PEPPER unmöglich sein, eine adäquate Ersatzveranstaltung anzubieten, wird eine bereits erhaltene Vergütung zurückerstattet. Bei Rücktritt während einer bereits begonnenen Veranstaltung erfolgt die Rückerstattung anteilig. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens SALT AND PEPPER vorliegt.

4.2 Eine Stornierung durch den Kunden hat in Textform zu erfolgen. SALT AND PEPPER ist in diesem Fall berechtigt, Gebühren nach folgender Maßgabe zu berechnen:

Stornierung (in Werktagen): Stornierungsgebühr:

Bis zu 30 Tagen vor Veranstaltungsbeginn: keine

Bis 25 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 30 % des vereinbarten Seminarpreises

Bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 50 % des vereinbarten Seminarpreises

Unter 15 Tagen vor Veranstaltungsbeginn: 100 % des vereinbarten Seminarpreises

In jedem Fall bleibt dem Kunden das Recht erhalten, nachzuweisen, dass der stornobedingte Ausfallschaden nicht oder in wesentlich niedrigerer Höhe als die Stornogebühr entstanden ist.

4.3 Beide Parteien können den jeweiligen Auftrag außerordentlich aus wichtigem Grund kündigen. Ein wichtiger Grund auf Seiten von SALT AND PEPPER ist insbesondere, aber nicht ausschließlich gegeben, wenn ein Einzelteilnehmer die Veranstaltung nachhaltig stört, der Kunde auf eine schriftliche Zahlungserinnerung keine fristgemäße Zahlung leistet oder eine Urheberrechtsverletzung begeht. Ein Anspruch des Kunden auf Erstattung einer bereits gezahlten Vergütung besteht in diesem Fall nicht.

 

5) Preise & Zahlungsbedingungen

5.1 Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Nettopreise in Euro (€), die sich jeweils zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt. verstehen.

5.2 Alle in Rechnung gestellten Beträge sind innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungseingang beim Kunden ohne Abzüge zur Zahlung fällig.

5.3 Es stehen nachfolgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Rechnung, Kreditkarte und PayPal. Kreditkartenzahlungen sind nur möglich, sofern sich die Wohn-/Liefer- bzw. Rechnungsanschrift des Kunden im Gebiet der Europäischen Union befindet. Alle Zahlungen erfolgen in Euro (€). SALT AND PEPPER bedient sich zur Zahlungsabwicklung bei der Zahlungsart mit Kreditkarte dem Dienstleister PAYONE GmbH.

5.4 Etwaige Gutschriften bzw. Erstattungen sind abhängig von der gewählten Zahlungsmethode (siehe Ziffer 5.3).

 

 6) Haftung

6.1 SALT AND PEPPER haftet unbeschränkt bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, die sich aus einer Verletzung der Sorgfaltspflicht ergeben sowie für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

6.2 In Fällen einfacher Fahrlässigkeit haftet SALT AND PEPPER nur bei der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten für den vertragstypischen, bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schaden. Die Höhe für Sach- und Vermögensschäden ist zudem auf 25.000 € begrenzt.

6.3 SALT AND PEPPER übernimmt zudem keine Haftung für einen mit einer Veranstaltung beabsichtigten Erfolg und/oder eine etwaige beabsichtigte Zulassung zu Prüfungen und/oder das Bestehen solcher Prüfungen.

6.4 Im Übrigen ist der Schadensersatzanspruch des Auftraggebers – ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs – ausgeschlossen; SALT AND PEPPER haftet insofern insbesondere nicht für unvorhersehbare Schäden, Mangelfolgeschäden, Produktionsausfall, sonstige mittelbare Schäden und Schäden aus entgangenem Gewinn.

6.5 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -begrenzungen gelten nicht für die Haftung aus Garantien, die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie nach zwingenden sonstigen gesetzlichen Bestimmungen.

6.6 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen gelten auch für die Organe, gesetzlichen Vertreter, Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen von SALT AND PEPPER.

 

7) Geistiges Eigentum, Verletzung der Rechte Dritter

Alle von SALT AND PEPPER angefertigten Veranstaltungsunterlagen sind geistiges Eigentum von SALT AND PEPPER. Der Auftraggeber darf diese Unterlagen nur für die vertraglich vereinbarten Zwecke verwenden und nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von SALT AND PEPPER an Dritte weitergeben, diesen Kenntnis davon verschaffen bzw. die Unterlagen publizieren.

SALT AND PEPPER überträgt dem Auftraggeber aufschiebend bedingt mit Erhalt der jeweils vollständigen vereinbarten Vergütung das einfaches Recht, die von SALT AND PEPPER erstellten Schulungsmaterialien, insbesondere Dokumentationen, Unterlagen und Präsentationen, räumlich und zeitlich unbeschränkt in seinem Unternehmen zu nutzen oder nutzen zu lassen. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, die Materialien ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung von SALT AND PEPPER ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen oder Dritten entsprechende Nutzungsrechte einzuräumen.

 

8) Schlussbestimmungen

8.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des vereinheitlichten UN-Kaufrechts. Als Gerichtsstand wird Bremen vereinbart, sofern der Kunde Kaufmann oder Unternehmer gemäß § 14 BGB ist.

8.2 Die Unwirksamkeit eines Teils dieser Bedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Beide Vertragsparteien sind verpflichtet, statt der unwirksamen Bestimmung eine solche zu vereinbaren, die in wirtschaftlicher und rechtlicher Sicht dem ursprünglich Gewollten möglichst nahekommt. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch beide Parteien.

 

SALT AND PEPPER 08/2021

 

 

 

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Dem Kunden steht ein Widerrufsrecht nach § 312 d Abs. 1 S. 1 BGB in Verbindung mit § 355 BGB zu, sofern er Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist.

Verbraucher-Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher SALT AND PEPPER Holding GmbH & Co. KG (Fahrenheitstraße 11, 28359 Bremen, Tel.: +49 421 69 10 70-0, Fax: +49 421 691070-10, E-Mail: academy@salt-and-pepper.eu) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass er die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Verbraucher den Vertrag widerruft, hat SALT AND PEPPER ihm alle Zahlungen, die SALT AND PEPPER von ihm erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei SALT AND PEPPER eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet SALT AND PEPPER dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Hat der Verbraucher verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hat er SALT AND PEPPER einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem er SALT AND PEPPER von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag nach Maßgabe der vorstehenden Widerrufsbelehrung widerrufen wollen, dann können Sie dieses Formular ausfüllen und an uns zurücksenden. Die Verwendung des Formulars ist aber nicht zwingend.

An

SALT AND PEPPER Holding GmbH & Co. KG
Fahrenheitstraße 11
28359 Bremen
academy@salt-and-pepper.eu

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

Bestellt am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Online-Plattform zur außergerichtlichen Streitschlichtung sowie Hinweis nach § 36 VSBG

Als Online-Unternehmen sind wir verpflichtet, Sie als Verbraucher auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese OS-Plattform ist über folgenden Link erreichbar: webgate.ec.europa.eu/odr. Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle allerdings nicht teil.